Tag Archives: Antirepression

Ketten sprengen – Zum G20-Gipfel in Hamburg: Hafen lahmlegen – Veranstaltungsreihe von critique’n’act

Die Kriegskunst des Kapitals

Zur Rolle der Logistik bei den Protesten gegen den G20-Gipfel:
07. Juni 2017, 20 Uhr, Kosmotique (Martin-Luther-Str. 13)

Der G20-Gipfel in Hamburg Anfang Juli wirft seine Schatten voraus. Neben den altbekannten Verwalter*innen des Neoliberalismus, werden auch Trump, Erdoğan, Modi und Putin kommen – selten war die Quote autoritärer Gipfelteilnehmer*innen so imposant. Dennoch mobilisiert das kommunistische …ums Ganze!-Bündnis nicht an die Zäune der Politiker*innen, sondern in den Hamburger Hafen, Deutschlands „Tor zur Welt“. Denn in Hamburg tagt der G20-Gipfel und wird vermeintliche Krisenlösungen autoritär-populistische Zuschnitts, neoliberaler Weiterverwaltungen oder linksliberaler Steuerversuche zur Schau tragen und, so oder so, an der alltäglichen Armut, Ausbeutung und Abschottung kaum etwas ändern. Wir meinen, dass es dagegen eine Kritik braucht, der es ums Ganze geht. Continue reading Ketten sprengen – Zum G20-Gipfel in Hamburg: Hafen lahmlegen – Veranstaltungsreihe von critique’n’act

Soliparty für Repressionskosten

entwurf-final-vornConstructive Interference,
zu deutsch konstruktive Überlagerung tritt auf, wenn Wellen zum gleichen Zeitpunkt und Ort in die selbe Richtung ausschlagen und dadurch verstärt werden. Einfacher gesagt: mehr Lautsprecher mehr Lautstärke. Analog gilt für die Solidarität, desto mehr Menschen solidarisch sind und an einem Stang ziehen, desto mehr Wirkmacht wird erzielt.

In diesem Sinne sammeln wir für Repressionskosten, welche im Rahmen der Anti-Pegida-Proteste 2014/2015 entstanden sind und laden euch, ein mit uns zu leckerer elektronischer Musik zu feiern! Freut euch auf Acid, Hardtek, Breakcore, Deko, Cocktails, Glücksrad und Mehr.

Wann: Samstag, 27. Februar 2016 – 22:00Uhr
Wo: AZ Conni (Rudolf-Leonhard-Straße 39, 01097 Dresden)
Was: Acid-Hard-Tek-Soli-Party
Wer:

  • Bandai Zuki (Crach Records)
  • Cameron Trails (Finest Pop Selections)
  • Eosophob (Indutiarum Sound)
  • LCU Tekno
  • NYT (IFZ / Amazin Mono)
  • Rob (Prokedia Crew)

Powered by: Nopos Soundsystem

Infos zum Antirepressionstag in Berlin!

antirepGanz wichtig: Der Bus ist immer noch nicht voll. Also ab in den Buchladen König Kurt auf der Rudolf-Leonhard Straße 39 und Tickets kaufen! Unkosten für die Hin und Rückfahrt 12-15€!

Die Nummer des Ermittlungsausschuss für den Tag lautet: 030 – 69 22222

Außerdem haben sich einige Menschen Gedanken über ein mögliches Konzept der 17:00Uhr Demo gemacht und mögliche Szenarien der unangemeldeten Demo niedergeschrieben. Dies könnt ihr auf den jeweiligen Links nachlesen. Es liegt jedoch an Euch selbst, die Demo zu gestalten.

Also, überlegt Euch was Ihr machen wollt, und kommt mit Euren Bezugsgruppen mit nach Berlin!

Aktuelle Infos unter: antirep2014.noblogs.org

VON DRESDEN ZUR ANTIREPRESSIONSDEMO NACH BERLIN!

antirepAm 22.03.2014 wird es in Berlin eine Antirepressionsdemonstration geben. Die Demonstration wird bundesweit mobilisiert und Gründe hinzufahren gibt es genug, denn Repression geht uns alle an. Aus Dresden wird ein Bus nach Berlin fahren, Tickets gibt es ab sofort im Buchladen König Kurt im AZ-Conni.

Aufruf aus Dresden: folgt
Infos zur Demonstration: hier

Bustickets: Wenn ihr euch entscheidet mit zu fahren empfehlen wir die Tickets zügig zu erwerben, um eventuell weitere Busse zu organisieren!!!
Der Ticketpreis liegt bei 12€-15€

Öffnungszeiten Buchladen König Kurt Rudolf-Leonhard Straße 39 : Montag bis Freitag 15:00Uhr bis 21:00Uhr