Ein paar Gedanken zur Strategiekonferenz von Dresden Nazifrei

Zunächst einmal möchten wir sagen, dass wir es für Richtig und Wichtig halten, sich gemeinsam grundsätzliche Gedanken darüber zu machen, wie es in Dresden mit dem Gegenprotest zu Pegida weitergehen soll. Es ist unübersehbar, dass es im letzten Jahr an einer längerfristigen und wirkungsvollen Strategie gefehlt hat und immer noch fehlt. Dass diese Strategie an einem Wochenende entwickelt werden kann, hat wohl auch niemand erwartet. Der stattgefundene Austausch und die Vernetzung, sowie gemeinsam erarbeitete Analysen können aber ein Anfang einer notwendigen Strategiedebatte sein, auch wenn wir manche dieser, oft nicht neuen Analysen, nicht teilen. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass Dresden Nazifrei laut einem ersten Fazit seine Arbeit stärker auf gesellschaftliche Ursachen, die Pegida ermöglichen, fokussieren will[1]. Da wir jedoch grundlegend Kritik an der Ausrichtung der Strategie, die während der Konferenz gefunden werden sollte, haben, als auch Aussagen als Ergebnisse von Workshops getätigt wurden, die wir auf keinen Fall so stehen lassen können, haben wir diesen kurzen Text formuliert, der als konstruktiver Beitrag zu dieser Debatte verstanden werden soll.
Continue reading Ein paar Gedanken zur Strategiekonferenz von Dresden Nazifrei

Bastelstunde für den 06.02.

soliHallo liebe Menschen,
Anlässlich des europaweiten Aktionstages gegen die Festung Europa am 06.02. wird es in Dresden eine bundesweit beworbene Demo geben (https://actionday.noblogs.org/dresdenaction/). Damit diese auch optisch etwas her macht, müssen noch Transparente gemalt, Schilder gebastelt, oder was ihr sonst so an Ideen habt vorbereitet werden, um unsere Inhalte am 6.2 kreativ und gut sichtbar auf die Straße zu tragen.
Dafür laden wir euch zu einem gemeinsamen Bastelnachmittag und Ideenaustausch ins AZ Conni ein. Farben, Pinsel, Pappen, Stoff etc. werden da sein. Wenn ihr etwas Spezielles braucht, bringt es einfach mit oder schreibt uns an und wir schauen ob wir das besorgen können. Falls ihr finanzielle Unterstützung für die Materialien braucht, lässt sich mit Sicherheit auch ein Weg finden.
Stattfinden soll dieses am Freitag, den 29.01. ab 17 Uhr im AZ Conni.
Wir freuen uns auf euch und eure Ideen.

Am 06.02. auf nach Dresden “Solidarity without limits”

flyer deutsch DD rückseiteAm 06.02.2016 wird unter dem Motto “Grenzenlose Solidarität” ein europaweiter Aktionstag gegen die Festung Euopa stattfinden, an dem es auch in Dresden eine bundesweite Demonstration geben wird. Wir wollen den Tag nutzen, um die politische Solidarität mit Flüchtenden weltweit zu stärken und die Verbindungen zwischen ihren Fluchtgründen und der europäischen Innen- und Außenpolitik zu thematisieren.

Solidarität muss politisch werden

Demonstration | Hauptbahnhof
06. Februar 2016 | 12 Uhr

Continue reading Am 06.02. auf nach Dresden “Solidarity without limits”

Solidarity without limits – action day against Fortress Europe!

banner_englishAm 06.02.2016 wird unter dem Motto “Grenzenlose Solidarität” ein europaweiter Aktionstag gegen die Festung Euopa stattfinden, an dem es auch in Dresden eine bundesweite Demonstration geben wird. Wir wollen den Tag nutzen, um die politische Solidarität mit Flüchtenden weltweit zu stärken und die Verbindungen zwischen ihren Fluchtgründen und der europäischen Innen- und Außenpolitik zu thematisieren.

Demonstration | Hauptbahnhof | 06. Februar 2016 | 12 Uhr

Aufruf (Deutsch)

Europaweiter Aufruf (other languages): Continue reading Solidarity without limits – action day against Fortress Europe!

Sponti: Enough is Enough – Solidarität über die Szene hinaus

Sponti1Am Donnerstag, den 14.01.2016, fand eine lautstarke Spontandemonstration in Dresden statt. Gründe dafür gibt es mehr als genug: die restriktive Abschottungspolitik an den Grenzen Europas, die aktuellen Verschärfungen der Asylgesetzgebung und die Debatte um eine noch weiterführende Verschärfung dieser und der in Sachsen alltägliche offene rechte Straßenterror. Continue reading Sponti: Enough is Enough – Solidarität über die Szene hinaus