PM: “Ferries not Frontex” Aktion auf Fähre Johannstadt

antifrontex2Ahoi – Ferries not Frontex!

Am heutigen Samstag, den 21. Mai,  kaperte die Undogmatische Radikale Antifa Dresden (URA) im Rahmen der diesjährigen Anti-Frontex-Days die Elbfähre zwischen der Dresdener Johannstadt und der Neustadt um auf die europäische Abschottungspolitik aufmerksam zu machen. Continue reading PM: “Ferries not Frontex” Aktion auf Fähre Johannstadt

Der rechte Rand ist nicht genug: Gegen jeden Nationalismus!

Reche-Rand-ist-nicht-Genug-Teaser-Banner-750x42018./19. Juni: II. NIKA-Konferenz in Frankfurt
24.-26. Juni: Die Festung Europa angreifen! Dezentrale Aktionstage gegen die Akteur*innen der Abschottung

Good news

Die guten Nachrichten zuerst. Nach der ersten Aktionskonferenz im Januar in Frankfurt ging es direkt los: Den Auftakt der Kampagne „Nationalismus ist keine Alternative“ (NIKA) bildete ein Aktionswochenende, an dem sich bundesweit zahlreiche Gruppen sowohl mit Aktionen aus dem klassischen Antifarepertoire als auch mit kreativen Aktionen beteiligten. Sie fanden medial – gemessen an ihrem Aufwand – viel Beachtung. Bundesweit sind AfD-Büros zugeschraubt, -geklebt, verbarrikadiert und abgesperrt worden, vor die Bundezentrale in Berlin wurde als Rücksendung der Schutt von einer abgebrannten, für Geflüchtete vorgesehenen Halle gekippt, inklusive Annahmebstätigung. Continue reading Der rechte Rand ist nicht genug: Gegen jeden Nationalismus!

Emanzipation ist viel geiler – Schweigemarsch stoppen!

2015-SeitenbannerAnnaberg-Buchholz
6. Juni 2016, 17.00 Uhr
Chemnitzer Straße/
Barbara-Uthmann-Ring
(gegenüber Erzgebirgsklinikum)

Update: Es gibt wieder Bustickets für einen zweiten Bus im Buchladen König Kurt.

Weitere Informationen gibt es hier.

In Deutschland versammeln sich jedes Jahr christlich fundamentalistische Gegner_innen von Schwangerschaftsabbrüchen zu Demonstrationen, um ihr Weltbild in die Öffentlichkeit zu tragen. Continue reading Emanzipation ist viel geiler – Schweigemarsch stoppen!

Keine Abschiebung aus unseren Vierteln. Alle bleiben!

10_26738114950_oStadtteilspaziergang am 19. Mai, Albertplatz um 19 Uhr.

In den nächsten Wochen sind vermehrt Abschiebungen aus Dresden zu erwarten. Merkel und de Maizière haben die Liste der angeblich „sicheren Herkunftsstaaten“ um Marokko, Tunesien und Algerien erweitert. Dies bedeutet, dass Geflüchtete aus diesen Staaten praktisch keine Chance mehr auf Asyl haben. Continue reading Keine Abschiebung aus unseren Vierteln. Alle bleiben!

Mobilisierung zum No Border Camp im Juli 2016 in Thessaloniki

Beyond Borders – make fortress Europe history.
07. Mai +++ AZ Conni +++ 16 Uhr
Vortrag, Diskussion, Kurzfilmpremiere
Eine Veranstaltung von Critique’n’Act

plagos_final_web Continue reading Mobilisierung zum No Border Camp im Juli 2016 in Thessaloniki

UPDATE 28.04.: Dresden fährt nach Plauen! – Völkischen Mob in die Schranken weisen!

Update 28.04.: Es gab ein paar Komplikationen bei der Organisation der Busse, da der erste von uns organisierte Bus kurzfristig seitens des Busunternehmens storniert wurde. Daher hier nochmal der aktuelle Stand der Dinge:

  • Der zweite Bus von Dresden Nazifrei steht und ist ausverkauft.
  • Für den ersten Bus wurde Ersatz organisiert! Aus diesem Grund sind nochmal 6 Tickets frei geworden. Diese werden morgen (Freitag, 29.04.) Abend am Thresen bei der 10 Jahre Cartonage Party verkauft.

plauen_mobi Continue reading UPDATE 28.04.: Dresden fährt nach Plauen! – Völkischen Mob in die Schranken weisen!