Tag Archives: veranstaltung

Ketten sprengen – Zum G20-Gipfel in Hamburg: Hafen lahmlegen – Veranstaltungsreihe von critique’n’act

Die Kriegskunst des Kapitals

Zur Rolle der Logistik bei den Protesten gegen den G20-Gipfel:
07. Juni 2017, 20 Uhr, Kosmotique (Martin-Luther-Str. 13)

Der G20-Gipfel in Hamburg Anfang Juli wirft seine Schatten voraus. Neben den altbekannten Verwalter*innen des Neoliberalismus, werden auch Trump, Erdoğan, Modi und Putin kommen – selten war die Quote autoritärer Gipfelteilnehmer*innen so imposant. Dennoch mobilisiert das kommunistische …ums Ganze!-Bündnis nicht an die Zäune der Politiker*innen, sondern in den Hamburger Hafen, Deutschlands „Tor zur Welt“. Denn in Hamburg tagt der G20-Gipfel und wird vermeintliche Krisenlösungen autoritär-populistische Zuschnitts, neoliberaler Weiterverwaltungen oder linksliberaler Steuerversuche zur Schau tragen und, so oder so, an der alltäglichen Armut, Ausbeutung und Abschottung kaum etwas ändern. Wir meinen, dass es dagegen eine Kritik braucht, der es ums Ganze geht. Continue reading Ketten sprengen – Zum G20-Gipfel in Hamburg: Hafen lahmlegen – Veranstaltungsreihe von critique’n’act

Mobilisierung gegen die Einheitsfeierlichkeiten in Dresden

Das Bündnis Solidarity without limits mobilisiert dieses Jahr rund um den 03. Oktober gegen die Einheitsfeierlichkeiten in Dresden. Dazu wird es am 02.10. eine bundesweit beworbene Vorabenddemonstration geben. Am 03.10. ruft das Bündnis zu einer Kundgebung in Solidarität mit allen Geflüchteten und zu dezentralen Aktionen gegen die Einheitsfeierlichkeiten auf. Den Bündnisaufruf könnt ihr hier und die erste Pressemitteilung hier nachlesen. Weiterhin finden diverse Veranstaltungen im Vorfeld als auch nach den Protesten statt, welche ihr hier findet. Es ist zudem eine Broschüre erschienen, welche Beiträge der beteiligten Gruppen zu den Inhalten des Bündnis, Kritiken, Debatten und Ausblicken versammelt. Diese enthält unter anderem 2 Beiträge von uns. Einer setzt sich mit dem Glücksversprechen des Kapitalismus und der deutschen Realität auseinandern. Ein anderer beschäftigt sich mit antifaschistischen und linksradikalen Perspektiven in Dresden und Umgebung. Nachlesen könnt ihr die Broschüre hier.

Veranstaltungen und Aktionen: 23. Jahrestag des rassistischen Pogroms in Hoyerswerda

jojojoAm nächsten Mittwoch, den 17. September 2014, wird es im Az Conni eine Infoveranstaltung zum Pogrom von 1991 in Hoyerswerda geben sowie Infos zu der diesjährigen Plakataktion der Initiative Pogrom91.

Dieses Jahr jährt sich am 17.September der Jahrestag des rassistischen Pogroms in Hoyerswerda zum 23. Mal. In der ostsächsischen Stadt, unweit von Dresden entfernt, kam es 1991 zu belagerungsähnlichen Zuständen durch einen Mob aus Neonazis und rassistischen Bürger*innen. Continue reading Veranstaltungen und Aktionen: 23. Jahrestag des rassistischen Pogroms in Hoyerswerda