Tag Archives: naziaufmarsch

-a call for support-

394900_4977386559868_1060774824_nNachdem letzte Woche durch einen einfachen Polizeibeschluss die Grundrechte innerhalb Dresdens ausgehebelt wurden, sieht es nun so aus, dass nächste Woche der PEGIDA Aufmarsch wieder stattfinden wird. Wir wollen am kommenden Montag, nach allem was in den letzten Wochen passiert ist und nach den anhaltenden Übergriffen gegenüber vermeintlichen Migrant*innen und Asylsuchenden, keinesfalls auf einen lautstarken Protest verzichten und  unsere Forderungen nicht in  symbolischem Protest untergehen lassen.

Continue reading -a call for support-

Infoveranstaltung der Kampagne BY ALL MEANS NECESSARY

UntitledAm Mittwoch, den 17.12. 20 Uhr, findet im AZ Conni in Dresden eine Info- und Mobilisierungsveranstaltung der Kampagne BY ALL MEANS NECESSARY aus Magdeburg statt:

Am 16. Januar 2015 jährt sich zum 70. mal die Bombardierung Magdeburgs im zweiten Weltkrieg. Diesen Anlass nutzen Nazis der sogenannten „Initiative gegen das Vergessen“ seit 1998 für ihren geschichtsrevisionistischen „Trauermarsch“. Auch aufgrund fehlender antifaschistischer Gegenproteste konnte sich dieser „Trauermarsch“ im vergangenen Jahrzehnt zum größten, nicht blockierten, Naziaufmarsch in Deutschland entwickelt. Für das Jahr 2015 sind die antifaschistischen Proteste breitgefächert aufgestellt. Neben dem seit Jahren aktivem Blockadebündnis „Magdeburg Nazifrei“ wird es in diesem Jahr mit „BlockMD“ ein zweites, bundesweites Blockadebündnis geben. Eine bundesweite linksradikale Mobilisierung wird von der Antifa Kampagne „BY ALL MEANS NECESSARY“ getragen. ReferenntInnen dieser informieren über den aktuellen Stand des Naziaufmarsches und der Gegenaktivitäten.

Alle mit dem Bus nach Döbeln – Naziaufmarsch verhindern!!!

sticker bildUnter dem Motto „Sag was du denkst – Entfache das Feuer der Wahrheit“ plant die JN Sachsen am 4.10. in Döbeln eine überregional beworbene Demonstration, die Abschlussaktion der gleichnamigen Kampagne ist. Unter anderem fanden im Zuge dessen Mobilisierungsveranstaltungen in Berlin und Brandenburg statt. Redner_innen reisen nicht nur wie Sven Skoda, der erst dieses Jahr aus dem Knast entlassen wurde, bundesweit an, sondern kommen auch aus Belgien und Tschechien. Dies zeigt die Bedeutung, die der jährlich stattfindende Naziaufmarsch mittlerweile in der radikalen Rechten hat.

Wie auch letztes Jahr muss dagegen interveniert werden. Es ist wichtig, die Proteste in Döbeln zu unterstützen, schließlich war es in Dresden nur durch die Unterstützung vieler motivierter Antifa´s möglich, die Nazigroßaufmärsche zu verhindern. Deswegen wollen wir gemeinsam mit dem Bus anreisen. Tickets gibt es ab sofort im Buchladen König Kurt im AZ Conni, Rudolf-Leonhardt-Straße 39 für einen Solipreis von 10 Euro. Abfahrtszeit und Ort stehen auf dem Ticket.

Öffnungszeiten König Kurt:

Montag-Freitag 15:00-21:00Uhr

Weitere Infos sowie den Aufruf zu Gegenaktionen gibt es unter: http://nrdlnazifrei.blogsport.de

Aufruf zur antifaschistischen Prozessbeobachtung!

Quelle: https://linksunten.indymedia.org/de/node/117231

117232

Am 19. Februar 2011 verhinderten rund 21.000 AntifaschistInnen zum zweiten Mal in Folge den zuvor größten, regelmäßigen Naziaufmarsch Europas in Dresden. Die samstägliche „Trauerdemo“ der Faschisten ist inzwischen Geschichte. Continue reading Aufruf zur antifaschistischen Prozessbeobachtung!

Am 17. Juni in Dresden – NAZIS ENTGEGENTRETEN!

PosterFür den 17.06.2014 mobilisieren wieder (Neo-)Nazis zu einer Kundgebung nach Dresden. Anlass ist der Arbeiter*innenaufstand von 1953, welchen die (Neo-)Nazis auch in diesem Jahr für ihr völkisch- nationalistisches Weltbild instrumentalisieren wollen. Seit 2008 hat sich der Aufmarsch zum 17.Juni unter Federführung der NPD, aber auch Freien Kräften, zu einem wichtigen Tag für die regionale Rechte Szene entwickelt. Seit 2001 mischten sich auch immer wieder (Neo-)Nazis unter die offizielle Gedenkveranstaltung der Stadt. Eine Distanzierung seitens der Stadt blieb bislang aus. Continue reading Am 17. Juni in Dresden – NAZIS ENTGEGENTRETEN!

Aufbaublockadetraining am 29. Mai im Az Conni

blockadebildIm Juni stehen gleich 2 Ereignisse vor der Tür, der Tag der deutschen Zukunft, organisiert von der Initiative „Zukunft statt Überfremdung“, und der 17.06., wo Neonazis aus dem Umfeld der NPD den Arbeiter_innenaufstand von 1953 in NPD-typischer nationalistischer Manier für ihre Zwecke umdeuten und versuchen, an die Gedenkzeremonien der Stadt anzudocken.
Continue reading Aufbaublockadetraining am 29. Mai im Az Conni