Tag Archives: Bautzen

AM 08. NOVEMBER GEMEINSAM NACH BAUTZEN

Am 08.bus November soll Bautzen wieder einmal Schauplatz für rassistische Hetze werden. Die NPD-Stadträtin Daniela Damm hat eine Demonstration unter dem Motto „Asylhotel und Heim, unsere Bürger sagen Nein“ angemeldet und es ist zu befürchten, dass wieder mehrere „Wutbürger*innen“ und (Neo-)Nazis durch Bautzen ziehen. Gehetzt wird gegen die Unterbringung Flüchtender in einem ehemaligen Hotel und dessen Betreiber, der sich redlich bemüht die Flüchtenden menschenwürdig zu behandeln. Dies scheint vielen Bürger*innen nicht zu passen und so besteht zu befürchten, dass der Mob am 08. November im Schutz der Dunkelheit zur Flüchtlingsunterkunft zieht um ihren Hass dort Bahn brechen zu lassen.
Continue reading AM 08. NOVEMBER GEMEINSAM NACH BAUTZEN

Übersichtsartikel zu sächsischen Zuständen

Während Polizist_innen weiter Jagd auf Menschen ohne gültige Papiere machen, wollen (Neo-)Nazis und andere Rassist_innen in den nächsten Tagen und Wochen in mehreren Städten ihre Hetze verbreiten. Neben Bautzen und Ottendorf-Okrilla, wo zuletzt bereits 500 bzw. 350 Menschen gegen die Errichtung örtlicher Erstaufnahmestellen für Geflüchtete demonstrierten, mobilisiert eine Gruppe namens „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ unter dem Motto „gewaltfrei gegen Glaubens- & Stellvertreterkriege auf deutschem Boden“ für kommenden Montag 18:00 Uhr an die Frauenkirche.
Continue reading Übersichtsartikel zu sächsischen Zuständen

Gegen die rassistische Mobilisierung in Bautzen!

bautzen fertigUpdate #1: ZUGTREFFPUNKT: 15.03.2014 14:15Uhr pünktlich hinter dem Bahnhof Dresden-Neustadt im Park!+++Antifaschistische Demonstration geplant

Update #2: EA-Nummer für Bautzen ist:
0162 375 3811
+++Antifa Demo startet 16:00Uhr Bahnhof Bautzen+++ weitere Informationen jetzt auch unter
refugeeswelcome.blogsport.eu

Am 15.03.2014 soll nun auch in Bautzen eine rassistische Demonstration stattfinden. Damit folgt die Stadt dem aktuellen Trend im Bundesgebiet. Vielerorts gründen sich tatsächliche oder vermeintliche Bürgerinitiativen, um unter diesem Label, meist auf Facebook, gegen Asylsuchende zu hetzen und Vorurteile zu verbreiten. Oftmals geschieht dies unter Federführung oder Mitwirkung von NPD-Kadern und aktiven (Neo-) Nazis, wie z.b. auch in Schneeberg oder Berlin Hellersdorf. So mobilisiert hier das Bündnis „Bautzen wehrt sich gegen Asylmissbrauch“, um mit plakativer Stimmungsmache gegen die Unterbringung von Asylsuchenden und den Bau eines Flüchtlingsheimes in Bautzen zu demonstrieren.
Bautzen hatte, wie fast jede säschsische (Klein-)stadt, schon immer ein Problem mit (Neo-) Nazis und Alltagsrassist*innen. Strukturen, die sich diesem Treiben entgegenstellen sind marginal. Deshalb liegt es an allen couragierten Menschen am 15.03.2014 mit uns in das nur ca. 40 Minuten entfernte Bautzen zu fahren und dem rassistischen Treiben einen klaren Konter zu geben!!!

Steigt deswegen gemeinsam mit euren Bezugsgruppen in den Zug nach Bautzen. Lasst uns dem rassistischen Mob von Beginn an klarmachen, was wir von ihrer menschenverachtenden Scheiße halten.

15.03.2014 um 14:15Uhr hinter dem Bahnhof Dresden-Neustadt im Park ist Treffpunkt zur gemeinsamen Anreise. Sagt allen Bescheid!!!
Kein Fussbreit den Rassist*innen!