Tag Archives: anreise

[Update] Am 01.Mai: Alle nach Halle! Mobivortrag und gemeinsame Anreise!

Für den 1. Mai 2017 hat die Neonazi-Partei „Die Rechte“ eine Demonstration zum sogenannten „Arbeiterkampftag“ in Halle/Saale angemeldet. Die bisher aufrufenden Gruppen lassen eine Anreise mehrerer Hundert militanter (Neo-)Nazis aus ganz Deutschland erwarten. Eine entsprechende antifaschistische Gegenmobilisierung möchte unter dem Motto „Nice to beat you“ den Naziaufmarsch mit allen dazu bereit stehenden Mitteln verhindern. In der Mobi-Veranstaltung wollen Genoss*innen aus Halle euch einen Überblick zu den rechten Akteur*innen geben. Wir informieren euch natürlich auch über geplante Gegenproteste und laden euch dazu ein, das Tagesgeschehen gemeinsam oder in eurer Bezugsgruppe aktiv zu gestalten.

Die Mobiveranstaltung findet am 29.03. 20:00 Uhr im AZ Conni (Rudolf Leonhard Straße 39) statt. Gleichzeitig gibt es auch eine Küfa. Für eine gemeinsame Anreise wird es aus Dresden einen Bus nach Halle geben. Karten könnt ihr euch für 10-15 € im Buchladen König Kurt kaufen.

Bus gecancelt! Alle auf nach Prag! Mobivortrag und Anreise zu den Protesten am 17.11. gegen den tschechischen Nationalfeiertag!

Am 17.11. mobilisieren unsere Genoss_innen der „Initiativa Ne Rasismu!“ zu Protesten gegen den tschechischen Nationalfeiertag in Prag. Wir unterstützen sie dabei und werden eine gemeinsame Busanreise organisieren. Alle Infos bekommt ihr am 03.11. 20 Uhr im AZ Conni beim Mobivortrag mit den tschechischen Genoss_innen. Leider mussten wir unseren Bus nach Prag canceln. Falls ihr bereits Tickets gekauft habt, könnt ihr diese im Buchladen König Kurt (Rudolf-Leonhard-Straße 39/ Öffnungszeiten: Dienstag – Donnerstag: 15:00 -21:00 Uhr) umtauschen. Hier findet ihr den Aufruf aus Prag:

Nationalismus ist keine Alternative: Für eine freie und solidarische Gesellschaft

Im Prager Zentrum: Hunderte Menschen halten tschechische Flaggen in ihren Händen und rufen nach einer Regierung der festen Hand. „Anständige Tschechen“ rufen gemeinsam mit bekannten Figuren der ultranationalistischen Unterwelt zu Angriffen auf „Volksverräter“ auf, die angeblich die nationale Souveränität bedrohen. Die Rede von der tschechischen Kultur, den nationalen Werten und der Angst um unsere Kinder sind nicht nur auf diesen Aktionen zu hören. Continue reading Bus gecancelt! Alle auf nach Prag! Mobivortrag und Anreise zu den Protesten am 17.11. gegen den tschechischen Nationalfeiertag!

NSU in Zwickau: Gemeinsame Anreise zur Demo gegen Nazi-Terror und den rassistischen Normalzustand am 05.11.

Anlässlich des 5. Jahrestages der Selbstenttarnung des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) wird ein Bündnis aus Antifagruppen am 05.11. in Zwickau gegen Nazi-Terror und den rassistischen Normalzustand demonstrieren. Start der Demonstration ist um 14:00 Uhr am Zwickauer Hauptbahnhof. Aus Dresden wird es eine gemeinsame Zuganreise geben. Treffpunkt ist 11:20 Uhr hinter dem Bahnhof Neustadt und 11:40 Uhr am Hauptbahnhof (Gleis 12). Nachfolgend ist der Aufruf des Bündnis dokumentiert. Alle weiteren Infos findet ihr hier. Continue reading NSU in Zwickau: Gemeinsame Anreise zur Demo gegen Nazi-Terror und den rassistischen Normalzustand am 05.11.

Wir vergessen nicht! – Demonstration am 21. August in Heidenau

Ein Jahr nach den rassistischen Ausschreitungen in Heidenau organisieren antifaschistische und antirassistische Gruppen am 21. August eine Demonstration unter dem Motto “Wir vergessen nicht! das Schweigen in der sächsischen Provinz brechen”. In anbetracht der Tasache, dass die Ereignisse im August 2015 heute weder gesellschaftlich noch medial Thema sind, und auch damals mehr der Ruf Sachsens im Fokus stand, denn die Tatsache der heftigen und tagelangen menschenverachtenden Gewalt, soll diese Demo die Ereignisse von damals wieder ins Bewußtsein rufen und das Schweigen brechen.
Wir werden gemeinsam aus Dresden an- und auch wieder abreisen!

Zugtreffpunkt Bahnhof Neustadt:    13:00 Uhr, Abfahrt 13:20 Uhr
Zustieg Hauptbahnhof:                      13:29 Uhr, Gleis 18

Continue reading Wir vergessen nicht! – Demonstration am 21. August in Heidenau

AM 08. NOVEMBER GEMEINSAM NACH BAUTZEN

Am 08.bus November soll Bautzen wieder einmal Schauplatz für rassistische Hetze werden. Die NPD-Stadträtin Daniela Damm hat eine Demonstration unter dem Motto „Asylhotel und Heim, unsere Bürger sagen Nein“ angemeldet und es ist zu befürchten, dass wieder mehrere „Wutbürger*innen“ und (Neo-)Nazis durch Bautzen ziehen. Gehetzt wird gegen die Unterbringung Flüchtender in einem ehemaligen Hotel und dessen Betreiber, der sich redlich bemüht die Flüchtenden menschenwürdig zu behandeln. Dies scheint vielen Bürger*innen nicht zu passen und so besteht zu befürchten, dass der Mob am 08. November im Schutz der Dunkelheit zur Flüchtlingsunterkunft zieht um ihren Hass dort Bahn brechen zu lassen.
Continue reading AM 08. NOVEMBER GEMEINSAM NACH BAUTZEN

Aktionstag gegen die „Deutsche Stimme“ in Riesa

VetoAm 21.06. veranstaltet der VVN-BdA einen Aktionstag mit Kundgebung und Demonstration gegen die in Riesa ansässige „Deutsche Stimme“, dem Verlag der NPD. Die Kampagne „Veto! Gegen jeden Rassismus“ ruft dabei zu einem eigenen Block auf. Wir als U.R.A. wollen uns an diesem beteiligen und gemeinsam mit euch nach Riesa fahren. Damit soll ein klares Zeichen gegen Nazipropaganda und NPD-Wahlkampf gesetzt werden. Continue reading Aktionstag gegen die „Deutsche Stimme“ in Riesa