Category Archives: Gedenkkritik

Auswertung zu den Ereignissen um den 13.02.2014

Slogans wie „Put an End to the Myth of Dresden“ und „Bereitet Euch gut auf den Tag vor, es könnte der letzte 13.02. sein!“ haben dieses Jahr die antifaschistische Kampagne um den 13. Februar begleitet. Betrachten wir nun die Ereignisse, müssen wir selbstkritisch feststellen, die Euphorie, welche sich durch die Erfolge der letzten 3 Jahre entwickelt hat, war etwas zu überschwänglich und führt nun zu breiter Ernüchterung. Dies bedarf einer Analyse und Reflexion, aus welcher Lehren gezogen werden müssen, um in Zukunft gleiche Fehler zu vermeiden. Continue reading Auswertung zu den Ereignissen um den 13.02.2014

Antifa-Mobi beginnt: No Excuses! Put an end to the Myth of Dresden!

noexcusesEs ist soweit: die antifaschistische Kampagne „No Excuses – Put an End to the Myth of Dresden“ startet neben Dresden Nazifrei die Mobilisierung gegen den jährlich stattfinden Naziaufmarsch in Dresden. Am 13. Februar 2014 steht abermals eine Demonstration von (Neo-)Nazis an. Sie wollen wieder versuchen, ihre menschenverachtende Ideologie auf die Straße zu tragen. In den letzten 4 Jahren konnte der Aufmarsch erfolgreich blockiert werden, also: Let’s do it again! Put an end to the Myth of Dresden!

Continue reading Antifa-Mobi beginnt: No Excuses! Put an end to the Myth of Dresden!

Dresdens Vorreiterrolle in Sachen Kunst und Kultur

Eine Stadt im Kampf „wider den undeutschen Geist“

Am 10. Mai 1933 brannten im Zuge der „Aktion wider den undeutschen Geist“ deutschlandweit unzählige Werke, welche nicht in das kleingeistige Weltbild der Nationalsozialist_innen passten. Im Land der Dichter und Denker, welches sich damals wie heute gern als die Krone der kulturellen Evolution sah und sieht, nahm Dresden eine Vorreiterrolle in der Vernichtung von literarischen Werken von nationalen wie internationalen Schriftsteller_innen ein. Continue reading Dresdens Vorreiterrolle in Sachen Kunst und Kultur

Auswertung: Dresden, 13. Februar 2013

Besser spät als nie, unser Auswertungsartikel zum 13. Februar 2013 in Dresden:

…and they did it again!

 Am vergangenen 13. Februar konnte der geplante „Trauermarsch“ des Aktionsbündnisses „Gegen das Vergessen“ aufgrund des Zusammenwirkens verschiedener Aktionsformen und Akteure erneut erfolgreich verhindert werden. So gelang es, 4000 Nazigegner_innen auf die Straße zu bringen und den Naziaufmarsch zum Desaster werden zu lassen.

Continue reading Auswertung: Dresden, 13. Februar 2013

Chemnitz: We are fucking angry!

We are fucking angry!

Nachdem der Naziaufmarsch am 13.02. in Dresden und am 15.02. in Cottbus unterbunden wurden, heißt es nun auch am 05.03. nach Chemnitz zu fahren um sich den Nazis entgegenzustellen. Wir unterstützen die Proteste und Aktionen gegen den Naziaufmarsch, und rufen auf gemeinsam, zahlreich und organisiert nach Chemnitz zu fahren, um den Nazis eine Absage zu erteilen.

Um eine geschlossene Anreise zu den Protesten gegen den Naziaufmarsch zu ermöglichen gibt es einen Zugtreffpunkt:

05.03.2013 13:30Uhr am Hauptbahnhof, Ausgang Nord (Richtung Wiener Platz, siehe hier)

Am Treffpunkt bzw. im Zug werden wir Karten mit wichtigen Infos für den Tag, sowie für die Abreise, verteilen. Kommt pünktlich und möglichst in Bezugsgruppen. Es empfiehlt sich das Reinteilen in Sachsentickets oder das Nutzen des Semestertickets.

Weitere Infos: Chemnitz Nazifrei, We Are Fucking Angry (Aufruf), Schülerbündnis

NUR NOCH WENIGE TAGE BIS ZUM NAZIAUFMARSCH

Am 13.02.2013 will die „Initiative gegen das Vergessen“ mit Hilfe der NPD einen „Trauermarsch“ in Dresden abhalten. Während die Stadt Dresden noch Ordner für ihre Menschenkette sucht, rufen wir weiterhin dazu auf, sich dem Naziaufmarsch effektiv entgegen zustellen. Doch die Stadt, die sich lediglich symbolisch mit der Menschenkette gegen rechtes Gedankengut positionieren will, hält sich mit Angaben über die Route der Nazis bedeckt…

Aufrufe: 13/02 – Keine Ruhe, Dresden Nazifrei | Mobiclip Dresden Nazifrei | Infos zur Anreise mit Bussen | EA: 0351 – 899 604 56 | Infotelefon: folgt… | Infoticker: aktionsticker.info Updates: Infos zum Ticker| |Karte; Nazis im Osten des Stadtzentrums | Aufmarsch ca. 18 Uhr | 1000 Neonazis in Dresden erwartet | Mahngang Täterspuren ab 12:30

Außerdem: Nazi-Zombies in der Prager Straße | Revision im Urteil gegen Tim | Dresden blockiert Blockadetraining | Lothar König muss im März 2013 vor Gericht |

FÜR AKTUELLE INFOS CHECK: keineruhe.noblogs.org  und aktionsticker.info|
Stay tuned! Continue reading NUR NOCH WENIGE TAGE BIS ZUM NAZIAUFMARSCH