Tag Archives: Herz statt Hetze

Fackelmarsch 2.0

Am kommenden Montag schreiben wir den 09. November. In den letzten Jahren versuchten wir immer wieder einmal, mal mehr mal weniger öffentlich [1], daran zu erinnern, welch historische Zäsur dieses Datum darstellt. Wir haben uns die Zeit und den Raum genommen, um zum Denken, aber auch zum Gedenken zu animieren, in einer Stadt die so gern gedenkt und doch so gar nichts begriffen zu haben scheint. [2] So wundert es kaum, dass augerechnet Dresden die „Hauptstadt der Bewegung“ ist, der „Bewegung“ die allmontäglich irrationalen Ängsten, Hetze und Hass ein Gesicht gibt. Es schaudert allein der Gedanke daran, dass am Abend der Pogrome gegen jüdisches Leben wieder tausende Menschenfeinde durch die Straßen marschieren werden, statt Fackeln erhellen heute allerdings Smartphones den ehemaligen Adolf-Hitler-Platz – Fackelmarsch 2.0.

Nichts, aber auch gar nichts wurde begriffen! [3]

Deshalb fordern wir euch dazu auf, am kommenden Montag die Proteste [4] gegen Scheißgida zu unterstützen. Wir können es nicht unwidersprochen hinnehemen, dass wieder unverhohlen gehetzt wird!

[1] http://uradresden.noblogs.org/post/2012/11/15/videokundgebung-zum-9-november/
[2] http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Stolperstein-Verein-kritisiert-Stadt-fuer-Genehmigung-der-Pegida-Demo
[3] http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Gestohlene-Stolpersteine-in-der-Suedvorstadt-werden-ersetzt
[4] http://herzstatthetze.jimdo.com/